Königschießen 2014

Am Samstag, 23. August begann mit dem traditionellen Königschießen die Schützensaison der St. Antonius-Schützenbruderschaft Hönnepel.

Am Vormittag schauten noch alle sorgenvoll in den Himmel; es goss in Strömen. Doch als es endlich soweit war, gab es nur noch strahlenden Sonnenschein. So zogen wir mit klingendem Spiel des Tambourcorps Hönnepel vom Vereinslokal Gaststätte Maas-Vreden zum Vogelschießstand am Gemeindezentrum im Kirchfeld. Nach der Begrüßung durch den Brudermeister Guido Janßen begann mit dem Ehrenschuss durch unseren Präses Pastor van Dornick, dem amtierenden König Phillip Hartwig, sowie dem Ehrenmitglied Heinz-Egon Eumes das Königschießen. Beim Abschießen der Pfänderorden waren erfolgreich: Den 1. Preis (Kopf) holte sich mit dem 70. Schuss Mark Heaslip. Mark ist irischer Staatsbürger aus Dublin, der mit seiner Frau Nicole seit März dieses Jahres in der ehemaligen Küsterei gegenüber der Pfarrkirche St. Regenfledis wohnt. Den 2. Preis (rechter Flügel) errang mit dem 133. Schuss Simon Schoemaker und mit dem 222. Schuss sicherte sich Manuela Haal den 3. Preis (linker Flügel.

Nun hieß es wieder einmal: Königsbewerber vortreten! Nach einigem Zögern stellten sich 4 Bewerber zum Königsschuss. Dabei blieb Jörg Jansen mit dem 54. Schuss erfolgreich. Er wird die Schützenbruderschaft im kommenden Jahr mit seiner Ehefrau Rita Ebben repräsentieren. Mit am Thron sind Bernd und Heike Teulings, Andreas und Manuela Haal, Christoph und Anja Jacobs, Rainer und Ulrike Peters,Klaus und Veronika Arntz, Daniel Derksen und Daniela Hemmers, Benedikt Brücker mit Maria Krug, Jean Philipp Kungel mit Raffaela Wehren und Joachim Tekath mit Andreas Bongers.

01_KonigJorg2014_2

Das Schützenfest beginnt am Freitag, 05.September um 16.00 Uhr mit der Kinderbelustigung, die auch in diesem Jahr mit dem erfolgreichen Team um Tanja Slaats durchgeführt wird. Der Samstag, 06. September startet um 17.30 Uhr mit dem Antreten der Schützen zum Abholen des Königs mit Throngefolge am Festzelt. Anschließend findet ab 19.30 Uhr die Kegelpartie mit wertvollen Preisen statt.

Am Sonntag, 07. September heißt es dann im Vereinslokal Gasthaus Maas-Vreden für alle Schützen um 09.30 Uhr „Antreten zum Kirchgang“. Um 10.00 Uhr beginnt die Messfeier für alle Gefallenen und Verstorbenen unserer Gemeinde. Im Rahmen der Messfeier erhalten die Prinzen und der König die Insignien ihrer Würde. Es schließt sich sodann die Kranzniederlegung mit Fahnenschwenken am Ehrenmal an. Beim anschließenden Frühschoppen im Festzelt am Kirchfeld folgen die Ehrungen verdienter Mitglieder.

Am Montag, 08.09. heißt es dann für das Bundestambourcorps bereits um 06.00 Uhr: Antreten zum Wecken des Königs!

Um 17.30 Uhr treten alle Schützen zum Abholen des Königs mit Throngefolge im Festzelt an. Dann geht es im anschließenden Festzug durch Hönnepel zum Festzelt. Dort schließt sich dann die Proklamation des neuen Königs und der Krönungsball an.

Das könnte dich auch interessieren …